Baby-Expo

Gesalzene € 7,- Eintritt pro Person – und das eigentlich für eine Werbeveranstaltung. Aber nun gut, als moderner Papa will man sich ja auch mit der Thematik befassen und da war das sicherlich eine Gelegenheit – und keine schlechte, wie sich gezeigt hat.

Alleine was ich über Kriterien bei der Wahl von Kinderwägen gelernt habe, war den Eintritt wert. Ich hätte mir ja nicht träumen lassen, was für eine Wissenschaft so ein Kinderwagen sein kann – da ist der Vergleich zum Autokauf durchaus angebracht.
So gibt es zum Beispiel Vorderreifen mit High-End Einzelradaufhängung – für verbesserte Geländegängigkeit (aber auch in der Stadt sinnvoll, zetbe Kopfsteinpflaster). Modular austauschbare Elemente (Neugeborenenschale, Sitz, …) mit beliebiger Ausrichtung (mit / gegen Fahrtrichtung). 4-Rad-Modelle die gegenüber den 3-Rad-Buggys bei kürzerer Bausweise eine bessere Kippstabilität aufweisen und auch bei alten Straßenbahnmodellen ein problemloses Ein- & Aussteigen ermöglichen. Höhenverstellbare Griffe (per Teleskopauszug), die dann großen Personen auch große Schritte ermöglichen. Kompakt untergebrachte Körbe und Taschen, die selbst dem großfamiliären Wocheneinkauf standhalten. Stoffe mit UV-Schutz nach „australischem Standard“ (das bedeutet ganz besonders tollen UV-Schutz). Und so weiter, und so fort. Also wenn man was Ordentliches will, bekommt man das auch. Allerdings zahlt man dafür 600,- aufwärts.
Ich fang besser schon mal an, Omas Silberbesteck zu klaun. ;)

Das perverseste der Messe war für mich der Nasensauger-Staubsauger. Eine Vorrichtung, die an einen handelsüblichen Hausstaubsaugers angebracht, die Schnupfennasen von Babys und Kleinkindern wieder frei bekommt.
Wer die Zeit hat, sollte sich unbedingt das Demo-Video auf der deutschen Herstellerhomepage ansehen. Das nenne ich Produktpräsentation auf höchstem Niveau.

Und natürlich auch auf der Baby-Expo kein Entrinnen: An jeder zweiten Ecke ein Fernseher mit WM-Programm. Besonders geschäftstüchtig einer der ausstellenden Fotografen, der mit angeberisch imposanter Ausrüstung die kleinen Messebesucher in einer Fußball-Kulisse ins rechte Licht gerückt hat. Ole.

Völlig entzückt war ich dann von diesem hier:

babytee.jpg

*habenwill!*
Ideal auch als Geschenkidee für Kids von lieben Bekannten und Verwandten. Ein bisserl Schleichwerbung für boxita.com ;)

Eine Reaktion zu “Baby-Expo”

  1. Nils Hitze

    Ein wundervolles Tshirt. Aber nicht so gut wie das IloveDad Tshirt. :) Das mit den Kinderwägen ist pervers .. auch der Preis. Bin ich froh das unseren Zweiten die Oma gekauft hat. Zweiten, weil der erste zu schwer war. Der wartet jetzt auf den Verkauf. Seufz.

Einen Kommentar schreiben